Mini Arcade Machine – Teil 1 Modelling

Im diesmaligen 3D-Contest geht es ganz besonders her. Es folgen aneinander geknüpfte Wettbewerbe im Bereich Modelling, Texturing und Rendering. In Teil 1 darf nur modelliert werden und eine vorher abgestimmte Renderszene wird verwendet.

Das Beitragsbild zeigt den endgültigen Stand der Mini Arcade Machine. Es gibt zwar weitere Renderings die zeigen wohin die Reise gehen könnte, aber erlaubt war nur eine Material Farbe und ein weißer Hintergrund.

Welche Farbe das Spielgerät bekommen und mit welchen Aufklebern es versehen wird, weiß ich noch nicht. Erst wenn Teil 2, Texturing beginnt, fangen die Ideen an zu kommen. Im Grunde konnte jeder Teilnehmer aus ca. 12 Kategorien sich ein Thema aussuchen und nach belieben ein Objekt designen. Ich hatte mich für ein Spielzeug entschieden. Es erschien mir am vielfältigsten und da ich sowie so gerne mit Technik arbeite und Spielekonsolen mag, war dies genau das richtige.

Hier geht es zum 3D-Contest



Entdecke mehr


Heavy X-Mas