Bösewicht – Der fertige Charakter

Wie auch bei vielen anderen Figuren von mir, besitzt diese auch wieder ein bewegliches Knochenskelett und ist in alle erdenklichen Positionen zu bringen. Das Bild ist jetzt für die Abgabe für den 3D-Contest bei PSD-Tutorials bereit und was dabei alles zu beachten ist, zeige ich euch hier.


Dr. Oswald Nuke Macalester ist ein Charakter aus meinem 2122 – Twenty One Twenty Two Universum. Passend zum Thema „Bösewicht“ konnte ich mich an diesem Protagonisten austoben. Wichtig für eine erste Wahrnehmung sowie das es sich um ein böses Wesen handelt, habe ich die Augen besonders mit den Farben gelb orange hervorgehoben.

Im Grunde ist er ein einfacher Roboter mit einer Vorliebe für Feuer. Durch seinen Beutel unterm Kiefer kann er genug Luft speichern um in einer Kombination aus Propan und Luft einen gefährlichen Flammenstoß aus seiner Düsen im Mund zu schießen. Auf dem Rücken trägt er den Tank für das Feuer, denn im inneren surren und knarren die alten Zahnräder und den beleibten Dr. Nuke voranzubringen.

Leider ist dies ein frühes Modell der Terrorserie aus der Makropole von Alpha-Centauri-17 und deshalb kann er Feuer nicht selbst erzeugen. Um das tödliche Gemisch in Brand zu setzen, nutzt er eine einfache Zündkerze von einem Verbrennungsmotor. Im Laufe der Zeit konnte er seine Fähigkeiten weiterentwickeln und hat ein großes Arsenal an Bomben und Sprengsätzen entworfen, die er zu Genüge und mit Freuden einsetzt.

Bei der Abgabe für den 3D-Contest habe ich mich entschieden zu einer Shaded-Version, zwei Wired-Versionen abzugeben. Einfach aus dem Grund, dass man bei so vielen Polygonen die Struktur nicht mehr erkennen kann. Die zwei Bilder zusammen sollen es einfacher machen.



Entdecke mehr


Die Schlenderbar